Benutzerdaten zurücksetzen

Worum geht’s

Viele Probleme im Spiel werden durch korrupte Benutzerdateien, inkompatible Mods oder nicht korrekt installiert Downloads ausgelöst. Um diese Ursachen auszuschliessen und eine komplette Neuinstallation zu vermeiden, ist es am einfachsten die Benutzerdateien komplett zu entfernen und das Spiel neue generieren zu lassen.

Da bei dieser Methode nichts gelöscht, sondern nur Ordner umbenannt werden, ist sichergestellt, dass keine Daten wie Speicherstände verloren gehen.

Vorgehen

  1. Schliesse das Spiel und Origin
  2. Falls du ganz sicher gehen willst, sichere die Benutzerdaten vorher auf eine externe Festplatte
  3. Öffne den Ordner Dokumente\Electronic Arts \
  4. Benenne den Ordner Sims 4 in z.B. Sims4_Alt um
  5. Starte das Spiel

Ist der Fehler nun behoben, kannst du anfangen, die Dateien aus dem Ordner Sims4_Alt in den neu erstellten zurück zu kopieren, um den alten Zustand wiederherzustellen.

Kopiere dazu einfach die Inhalte der alten Ordner in den neuen Ordner. Falls einer der Ordner fehlt, kopiere einfach den gesamten Ordner.

Startet mit der Datei options.ini (alle Optionen), fahre dann mit den Speicherständen (saves) und den Downloads weiter (Mods & Tray). Es müssen nicht alle Dateien zurück kopiert werden. Teilweise sind das Cache-Dateien, deren Neugenerierung evtl. genau den Fehler behoben hat.

Folgende Ordner/Dateien sind dabei wichtig

  • Options(.ini)
  • Saves (ohne Scratch Folder)
  • Screenshots/Aufgenommene Videos
  • Custom Music
  • Tray
  • Mods

Der Rest wird automatisch neu generiert.

Informationen, welche Dateien was machen, findest du hier: Benutzerdaten – Wie Was Wo ?

Verwandte Themen