64 bit vs. 32 bit

Einleitung

Es scheint einige Verwirrung zu geben, was die Ankündigung, dass Sims 4 eine 32 bit Applikation sein wird, wirklich bedeutet. Um ehrlich zu sein, wissen wir zur Zeit nicht wirklich, was die Konsequenzen für das Spiel sein werden.

Die meisten Spiele sind heute immer noch 32 bit obwohl die meisten Windows System heute als 64 bit verkauft werden. Daher ist die Tatsache, dass Sims 4 nur 32 bit und nicht 64 bit sein wird, nicht so aussergewöhnlich, wie es zuerst den Anschein hat.

Natürlich mutet es etwas komisch an, dass EA eine neue Game Engine baut, diese aber nicht 64 bit macht.

Wieso dem so ist, kann ich nicht nicht beantworten, da ich die EA’s Gründe dahinter nicht kenne, aber Graham Nardone hat mir getweetet, dass die das Spiel nicht einschränken würde. Wir werden sehen, ob dem so ist oder nicht.

Die Aussagen in diesem Post sind stark vereinfacht und es gibt viele zusätzliche Faktoren, die ich hier nie alle erklären könnte. Ich wollte den Post einfach halten, damit alle verstehen, was dies tatsächlich bedeutet.

Die gemachten Aussagen stimmen auch nur für Windows. Bei anderen Betriebssystemen kann es anders funktionieren.

Historie

Die Bit Zahl des Betriebssystems bezieht sich auf die Art, wie der Computer Information verarbeitet. Je mehr Bits, desto grösser der Adressraum der potentiell verwendet werden kann. Der Hauptvorteil davon ist, dass der Computer mehr RAM verwenden kann. Es gibt allerdings auch einen Nachteil: Die gleiche Information benötigt auf einem z.B. 64 Bit System mehr Platz als auf einem 32 Bit System.

Windows/DOS hatten immer eine eine Grenze wieviel RAM der Computer verwenden kann. Als ich meinen ersten PC gekauft habe, waren das 640 KB und man musste Tricks anwende, damit die Spiele das zusätzliche RAM (damals 2 MB) verwenden konnten.

Seit damals haben sich Computer stark entwickelt und ich spule vorwärts zu 32 Bit Betriebssystemen. Windows 95 war das erste Betriebssystem, welches die 32 bit, welche der Prozessor möglich machte, auch tatsächlich nutze. Windows XP war ebenfalls (in den meisten Fällen) ein 32 bit Betriebssystem. Windows Vista und Windows 7 waren sowohl in 32 Bit als auch 64 Bit erhältlich. Die meisten vorinstalliereten Versionen waren jedoch eher 32 bit. Windows 8 ist nun mehrheitlich 64 Bit, was wohl die Aussage zulässt, dass 64 Bit zur Zeit der Windows Standard ist. Das stimmt allerdings nicht unbedingt für alle Länder.

Was bedeutet das ?

Microsoft hat immer viel Wert auf Rückwärtskompatibilität gelegt. Das bedeutet, das 16 bit Applikationen nach wie vor auf Windows 95 liefen und das heisst auch, dass 32 Bit Applikationen nach wie vor auf 64 Bit Windows Vista, 7 oder 8 laufen. Du musst dir also keine Sorgen machen. Sims 4 läuft problemlos auf 64 Bit Betriebssystemen.

Hätte EA das Spiel aber eine 64 Bit Applikation gemacht, würde es nicht auf den älteren 32 Bit Betriebssystemen laufen und da sie von Anfang an gesagt haben, dass Sims 4 auch auf älteren Systemen laufen wird, ist das wahrscheinlich der Hauptgrund für die Entscheidung, das Spiel 32 bit zu machen. EA hätte natürlich auch einfach beide Versionen zur Verfügung stellen können, aber das hätte dann einen Mehraufwand bedeutet, den sie wahrscheinlich nicht auf sich nehmen wollten. Sehr wenige Spiele sind für beides erhältlich.

Das beeinträchtigt die Möglichkeit, dass ein Spiel mehrere Prozessoren ansprechen kann in keinster Weise. Die Programmierung des Spiels ist dafür verantwortlich, ob ein Spiel diese unterstützt oder nicht.

Wie beeinflusst das Betriebssystem RAM ?

RAM ist das Kurzzeitgedächtnis deines Computers. Ein Zugriff auf Daten im RAM ist um ein vielfaches schneller als wenn sich die Daten auf der Festplatte befinden. Typischerweise ist das vorhandene RAM aber auch viel kleiner als der Festplattenplatz (8 GB vs. 1 TB), darum muss der Computer entscheiden, welche Information im RAM gehalten werden sollen.

Das Betriebssystem (und die Hardware) beeinflusst wieviel RAM tatsächlich angesprochen werden kann und das hängt dann von zwei Aspekten ab: Dein Betriebssystem und das Programm/die Applikation, das darauf läuft.

Wie schon oben erwähnt, kann man 32/64 Bit Betriebssysteme und 32/64 Bit Applikationen/Programme haben.

Mit einem 32 Bit Betriebssystem, macht es nicht viel Sinn, mehr als 4 GB RAM installiert zu haben. 1 GB braucht das Betriebssystem selber und 3 GB bleiben dann noch für alle Applikationen/Programme, die gleichzeitig laufen (Unter XP ist es noch weniger, aber da XP nicht mehr von Microsoft unterstützt wird, gehe ich hier nicht in Details).

64 Bit Windows hat ebenfalls Beschränkungen, aber diese hängen von deinem Prozessor und der Version von Windows ab. Grundsätzlich ist die Beschränkung für 64 Bit system 4 GB für 32 Bit Applikationen und zwischen 8-512 GB für 64 Bit Applikationen. Ein 64 Bit System lässt jede 32 Bit Applikation bis zu 4 GB verwenden solange die Applikation Large Address Aware (LAA) gemacht wird. LAA ist ein Flag auf der Ausführungsdatei, welche Windows mitteilt, dass die Applikation mehr als 2 GB RAM verwenden kann.

Sims 3 vs Sims 4 und Einschränkungen

Sims 4 ist ebenfalls eine 32 Bit Applikation und hat die selben Beschränkungen, die Sims 4 haben wird. Viele Benutzer wurden in der Vergangenheit (und auch jetzt noch) bei Sims 3 von Error 12 geplagt. Error 12 ist ein Speicherfehler, der Auftritt, wenn das Spiel nicht mehr genug RAM zur Verfügung hat. In den meisten Fällen taucht der Fehler unter 32 Bit Betriebssystemen auf, da dort nur 2 GB verwendet werden können. Ausserdem war Sims 3 in den Anfangszeiten nicht LAA gemacht, so dass das Spiel auch unter 64 Bit Betriebssystemen nur 2 GB RAM verwenden konnte. EA hat dies in einem der Patches korrigiert und ich hoffe inständig, dass Sims 4 von Anfang an LAA gemacht wird.

Sims 3 ist ausserdem sehr ineffizient programmiert und braucht viel zu viel Speicher. Speicherstände blähen sich auf und wenn man eine lange Zeit den gleichen Speicherstand spielt, kommt der Punkt, wo auch 4 GB nicht mehr für das Spiel ausreichen. Das Spiel stürzt ab oder du bekommst Error 12 (oder beides). Leider gibt es keine Möglichkeit das zu umgehen und daher haben viele von uns gehofft, dass Sims 4 eine 64 bit Applikation sein wird, um diese Beschränkung zu umgehen.

Das bedeutet jetzt allerdings nicht, dass die Tatsache, dass Sims 4 eine 32 bit Applikation ist zu den gleichen Fehlern führen muss. Vielleicht wurde Sims 4 wesentlich effizienter programmiert und benötigt nie so viel RAM wie Sims 3 es tut. Das wird sich in der Zukunft zeigen

Natürlich wäre es schön gewesen, ein Spiel zu bekommen, das auf den gesamten RAM Speicher zugreifen kann, der ein moderner Computer zu bieten hat, aber wenn das Spiel gut programmiert ist, wird ein Spiel wie Sims 4 nie 4 GB RAM benötigen. Du kannst das zusätzliche RAM auch trotzdem verwenden und alle möglichen Programme im Hintergrund laufen lassen.

Zusammenfassung

  • Sims 4 läuft sowohl auf 32 Bit als auch auf 64 Bit Betriebssystemen.
  • Sims 4 kann nie mehr als 4 GB RAM verwenden.
  • Zur Zeit lässt sich keine Aussage machen, ob dieser Umstand zu Problemen führt oder nicht.
  • Wenn du die Wahl hast, kaufe auf jeden Fall einen Computer mit 64 Bit Betriebssystem
  • Prüfe die Beschränkungen deiner Windows Version und deines Prozessors bevor du entscheidest, wieviel RAM du kaufen willst. Lass Sims 4 diese Entscheidung nicht beeinflussen. Das Spiel kann zwar davon keinen Gebrauch machen, aber es gibt immer viele Gründe, mehr RAM zu haben. Ich empfehle mind. 8 GB (falls die Finanzen dies zulassen), da das Betriebssystem und Hintergrundprozesse auch RAM benötigen.

Verwandte Themen